Installation

- Wir haben Angebote von 3 Firmen eingeholt
- Zwei davon haben die Gegebenheiten vor Ort besichtigt
- Planung der Modulaufstellung und der PV-Anlage
- 2.5.2011 Die Firma Neoenergie GmbH bekommt den Auftrag
- Aufgrund der gleichzeitigen Bestellung einer Baugleichen Anlage auf den Nachbardach
wird uns ein Rabatt eingeräumt
- 13.5.2011 Wegen Lieferschwierigkeiten bekommen wir die Module nicht vom geplanten Lieferanten, sondern von Bosch
- 9.6.2011 Die Photovoltaikständer Suntub werden geliefert
Auftrag Zählerwechsel an die EnBW: unseren Stromzähler auszubauen und einen Zweirichtungszähler zu installieren
- 25.6.2011 Die Installation ist nach 4 Tagen fertig, vorerst mit Volleinspeisung, da der Zweirichtungszähler noch fehlt
Online-Anmeldung der Fertigstellung der PV-Anlage an die Bundesnetzagentur
- nach mehrmaligem Nachhaken:
11.11.2011 Der Zweirichtungszähler wird installiert
- Entscheidung gegen die Kleinunternehmerregelung für Umsatzsteuer
- Nach Einsendung der bezahlten Installationsrechnung: Rückerstattung der 19% Mehrwertsteuer für den Kauf der Photovoltaik-Anlage vom Finanzamt
- Einsendung des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung für die Umsatzsteuer-Voranmeldung des Solarstroms
- 28.12.2011 Wir erhalten einen Solarstrom-Liefervertrag von der EnBW
Nach gründlichem Durchlesen und Internetrecherche entscheiden wir uns,
diesen Vertrag unter Berufung auf das EEG §4 nicht zu unterschreiben.
Entsprechend dem Erneuerbaren Energie Gesetz EEG § 4, Abs. 1 ist dies zulässig.
- Gewinnermittlung für die Einkommenssteuer
Ausfuellhilfe Formular EÜR 2011 der Einkommenssteuererklärung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>